St. Martin wartet an der Brücke

Fast 100 Mädchen und Buben des Kindergartens St. Martin liefen vom Pfarrheim am Bahngleis entlang hinunter zur Waldnaab. Alle hatten Laternen in der Hand. Mit dabei waren ebenso viele Eltern, Geschwister und Großeltern. An der Fußgängerbrücke über die Waldnaab wartete St. Martin (Hanna Werner) hoch zu Ross. Das Pferd kam von der Reitgemeinschaft Moosburg. Begleitet von der Stadtkapelle sangen die Kleinen Lieder. "Wie St. Martin geholfen hat, so sollen auch wir helfen", betonte Pater Marek. Die Vorschüler gestalteten das Spiel. Der Elternbeirat bewirtete die Gäste.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.