Stadtkapelle bläst langjährigem Gönner zum Siebzigsten aufs Schönste den Marsch

Stadtkapelle bläst langjährigem Gönner zum Siebzigsten aufs Schönste den Marsch (kwl) Freunde, Vereinsvertreter und politische Weggefährten quer durch die Parteien gaben sich am Sonntag bei Altbürgermeister Gerd Werner zum 70. Geburtstag (vorne, Dritter von links) die Klinke in die Hand. Werner war auch Wegbereiter für die neuen Unterrichtsräume der Musikschule in der Stadthalle. Daher spielte die Stadtkapelle am Nachmittag im behaglichen Garten auf. Ehefrau Johanna sowie die Kinder Marion und Carolin t
Freunde, Vereinsvertreter und politische Weggefährten quer durch die Parteien gaben sich am Sonntag bei Altbürgermeister Gerd Werner zum 70. Geburtstag (vorne, Dritter von links) die Klinke in die Hand. Werner war auch Wegbereiter für die neuen Unterrichtsräume der Musikschule in der Stadthalle. Daher spielte die Stadtkapelle am Nachmittag im behaglichen Garten auf. Ehefrau Johanna sowie die Kinder Marion und Carolin tischten auf. Zweiter Bürgermeister Heinrich Maier schaute ebenfalls vorbei. Werners Schwager Franz Rößler (vorne, Dritter von rechts), ein bekannter Glasdesigner, durfte den "Standschützen-Marsch" dirigieren. Bild: kwl
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.