Stadtmeisterschaft im Stockschießen wird zum spannenden Duell
Vital auf Asphalt

Die Mannschaften der Reha-Vital-Sportgemeinschaft des SV Altenstadt dominierten die Stadtmeisterschaften für Hobbyschützen im Stockschießen.

Sportleiter Josef Kreuzer war von der schwachen Beteiligung etwas enttäuscht. Nur vier Mannschaften fanden den Weg auf die Asphaltbahnen. Die Doppelrunde lebte vor allem von der Spannung zwischen den beiden Teams der Reha-Vital-Sportgruppe. Mit 10:2 Punkten sicherte sich die "Erste", Georg Gößl, Helmut Schönberger, Hans Schwarz und Paul Mutz, den Titel. Reha II wurde in der Besetzung Herbert Schmid, Max Grassl, Georg Paul und Franz Kleber mit 8:4 Punkten Zweiter. Den dritten Rang belegten die Hobbyschützen des ESF Neustadt (Josef Krapfl, Willi Hagn, Josef Kreuzer, Ludwig Lang) mit 6:6 Punkten. Ohne Zähler blieben die "Eichenlaub"-Schützen Neustadt (Norbert Schwarz, Fabian Stich, Rainer Schwarz, Florian Fütterer).
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.