Tausende Besucher stürmen Bauernmarkt in der Neustädter Freyung

Bild: bgm

"Wir sind faktisch ausgeräubert", sagte Margit Frauenreuther schon am Sonntagnachmittag beim 11. Bauernmarkt. "Heuer sind ganz andere Leute da als in den vergangenen Jahren." Entsprechend gefragt waren Tourismusprospekte am Landkreisstand, den die Regionalmanagerin betreute.

Tausende Besucher deckten sich bei Direktvermarktern mit frischen Milchprodukten, Holzofenbrot, Fleisch und Wurstwaren vom Bauernmetzger ein. Sehr gefragt waren auch die Wildspezialitäten vom Bläsercorps des Bayerischen Jagdverbandes oder der Schweinebraten beim Faschingsverein.

Und sogar eine Hoheit beehrte die Kreisstadt: Mit den Funktionären des Bauernverbandes und Schirmherren hatte Milchprinzessin Eva-Maria Bäuml am Morgen das bunte Markttreiben in der Freyung eröffnet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.