Thomas Andraschko Karate-Stadtmeister bei Vorführung und Kontaktkampf - 23 Teilnehmer
Neustadt holt sechs Titel

Die mit Urkunden ausgezeichneten Teilnehmer der Stadtmeisterschaften in Karate. Thomas Andraschko (Zehnter von links) gewann sogar doppelt. Bild: adj
Mit sechs Titeln war das Karate-Dojo Neustadt bei den Stadtmeisterschaften sehr erfolgreich. Die Karateka des Dojo des SV Altenstadt errangen drei Titel. Thomas Andraschko aus Neustadt gewann durch Siege in der Kata Herren (Unterstufe) und im Kumite Herren zwei Titel.

23 Sportler, darunter 10 Schüler und Jugendliche, gingen an den Start. In der Turnhalle des Gymnasiums wickelten die Hausherren die Meisterschaft reibungslos ab. Die Kampfrichter Jochen Dressel, Roland Steinruck und Dietmar Weineck hatten keine Probleme bei den Vorführungen in der Kata und dem einzigen Kontaktkampf im Kumite. Urkunden gab es für alle Teilnehmer.

Die Titelträger zeichnet der Stadtverband beim Ehrenabend aus. Stadtmeister wurden Shania Ott (Kata Kinder/Jahrgang 2005) vor Violetta Petrucenko (beide Neustadt). Lea Völkl gewann bei den Schülern vor Roman Siegmund (beide Neustadt). Titelträgerin bei der weiblichen Jugend ist die Neustädterin Mai Anh Tong (Neustadt). Zweite wurde Amelie Prem (Altenstadt). Sabrina Baller (Altenstadt) siegte bei den Juniorinnen vor ihrer Vereinskameradin Constanze Hohlmeier.

Katrin Schmidt aus Altenstadt entschied die Kata Damen (Unterstufe) für sich. Zweite wurde Agnes Hehenberger (Altenstadt). Thomas Andraschko (Neustadt) gewann in der Kata Herren (Unterstufe) den Titel vor Sandro Humig (Altenstadt). Den Titel Kata Herren (Oberstufe) holte sich Georg Bauer vor Mario Rehfeldt (beide Altenstadt). Die Titelträgerin bei der Kata Damen (Oberstufe) ist Rebekka Völkl vor Lydia Bodensteiner-Fuhrich (beide Neustadt). Den zweiten Titel sicherte sich Thomas Andraschko (Neustadt) im Kontaktkampf Kumite Herren mit einem Sieg über seinen Vereinskameraden Florian Bauer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.