"Trio Hauer & Lang" will am 25. Oktober bei der DJK punkten
Oldie-Boygroup hilft Kickern

Etwas "gaga" geben sich "Michl" Lang, "Dammer" Hauer und "Mirtl" Beutler (von rechts) hin und wieder auf der Bühne. Das Publikum liebt es. Am 25. Oktober tritt das "Trio Hauer & Lang"" beim DJK-Förderverein-Fußball im DJK-Sportheim auf. Bild: prh
Bei den beiden Heimspielen im "Brucksaler"-Stodl haben die drei Burschen vom Kult-"Trio Hauer & Lang" restlos überzeugt. Nun wollen sie in der Kreisstadt weiter punkten.

Am Samstag, 25. Oktober, spielen sie für den DJK-Förderverein Fußball im Sportheim auf. Zur großen DJK-Familie, insbesondere zum Förderverein, pflegen Thomas "Dammer" Hauer, Michael "Michl" Lang und Martin "Mirtl" Beutler schon immer enge Kontakte. So war es für Fördervereins-Vorsitzenden Alexander Bach nicht schwer, Neustadts erste und einzige Boygroup zum wiederholten Mal für einen Gig zu bekommen.

Ähnlich wie beim "THL-Open Air" im August beim "Brucksaler" versprechen die drei Gaudiburschen, deren trockener Humor kaum nachzuahmen ist, eine Mischung aus alten Songs und neuen Stücken. Alle Titel sind Eigenproduktionen.

Ob beim Ausflug in die Sado-Maso-Szene, der Geschichte von der kleinen Hexe, die nicht sprach, oder dem jazzigen Rundgang durch die Stadtviertel: Lacher sind immer garantiert. Vor ihrem bayerischen Freestyle-Crossover ist keine Musikrichtung sicher. Vom Schlager über Rock, Blues bis zum Rap, Speed-Raggae und origineller volkstümlicher Musik reizen sie ein breites Spektrum aus.

Texte und Handlungen sind gespickt mit Humor der deftigen und ehrlichen Art, wenn auch manchmal nur noch knapp oberhalb der Gürtellinie. Bei den Zuhörern kommt das Trio prächtig an. Ständig wächst die Fangemeinde. Die Besucher dürfen sich am 26. Oktober auf humorvolle Stunden mit "Dammer" (Gesang, Schlauchmelodika, Percussion, Keyboard), "Michl" (Gitarre, Gesang) und "Mirtl" (Bass, Gitarre, Gesang) mit origineller Musik und witzig-bissigen Texten freuen. Einlass ins Sportheim ist um 18.30 Uhr, Konzertbeginn um 20 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf an der Sportheimtheke.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.