Wieder Tausende Läufer am Start

Schon 2012 zog es Tausende zum Nofi-Lauf in Neustadt. Heuer werden es nochmal ein paar Hundert mehr sein als vor drei Jahren. Bild: Götz

Vielleicht eine Lichtershow - der doch Trommel- und Tanzgruppen. Die Organisatoren werden sich auf dem Kulturhügel in jedem Fall etwas einfallen lassen.

Bei besagten Hügel handelt es sich um einen unumgänglichen Anstieg beim Nofi-Lauf, der am Mittwoch, 13. Mai, um 18.30 Uhr startet. Die geografische Lage Neustadts ließ keine andere Planung zu. Schließlich müssen die Straßen breit genug für die Heerscharen an Läufern sein. Die Organisatoren betonten aber, dass es trotzdem ein Volkslauf ist und bleibt.

Nicht zu verbissen angehen

"6,66 Kilometer sind zu schaffen", sagt Norbert Tannhäuser. Wichtig sei, die Veranstaltung nicht zu verbissen anzugehen: "Genießen und nicht hetzen. Schließlich ist der Lauf nach Dienstschluss. Es ist auch kein Beinbruch, wenn Teilnehmer ein Stück gehen."

Der Andrang ist auch heuer wieder groß. Schon jetzt haben sich über 4200 Teilnehmer aus 250 Firmen angemeldet. Zum Vergleich: Als die Veranstaltung das letzte Mal in Neustadt über die Bühne ging, waren es 3300. Die Organisatoren (Medienhaus "Der neue Tag" und Kliniken Nordoberpfalz AG, Stadt Neustadt) rechnen mit über 5000 Läufer.

Über 150 Helfer

Bevor es los geht, wird eine ganze Maschinerie in Gang gesetzt. Stadt, Polizei, Feuerwehr und Rotes Kreuz planen. Das Okay für die Strecke haben alle Beteiligten bereits gegeben. Über 150 Helfer sind im Einsatz, alleine 58 vom Roten Kreuz. Männer und Frauen helfen bei der Streckenabsicherung und der Getränke-Ausgabe. Viel zu tun also. Die Organisatoren setzen auf ihr altbewährtes Konzept.

Heike Drechsler scheint von diesem überzeugt zu sein. Die zweimalige Olympiasiegerin im Weitsprung (1992 und 2000) war schon vor drei Jahren in Neustadt dabei und ist es heuer wieder. Vor dem Startschuss gibt es ein Warm-up-Programm mit der ehemaligen Spitzensportlerin. Sie wird auf der Bühne stehen und zu Lockerungsübungen animieren. Bereits jetzt weisen die Organisatoren auf die Parkplatzsituation rund um Neustadt hin. Sie appellieren an alle, Fahrgemeinschaften zu bilden oder auf das Angebot eines Pendelbusses und der öffentlichen Verkehrsmittel zurückzugreifen.

Teilnehmen können Angehörige von Firmen und Behörden. Die Gebühren betragen bis Dienstag, 31. März, 15 Euro. Im April kostet es einen Euro mehr. Nachmeldungen sind im Mai nicht mehr möglich. Anmeldungen sind über die Homepage möglich (siehe Link). Umkleiden und Duschen sind im Hallenbad, Josef-Blau-Straße 14, in Neustadt.

Um in die Wertung zu kommen, müssen mindestens drei Läufer einer Firma ins Ziel kommen. Es werden aber auch Einzelstarter oder Zweimann-Betriebe zeitlich gewertet. Die Zeitnahme erfolgt über einen Mikrochip, der in der Schnürung des Schuhs befestigt werden muss. Jeder Teilnehmer erhält ein T-Shirt, ein alkoholfreies Weißbier, eine Online-Urkunde mit Zielvideo sowie ein Mannschaftsfoto von fotopuzzle.de. Die Kliniken Nordoberpfalz AG spendieren ein Getränk und einen Nudelsalat oder Chilli.

Im Anschluss steigt eine Läuferparty, bei der die Band "Intermezzo" spielt. Für 20 Uhr ist auf dem Gelände der Stadthalle die Siegerehrung geplant. Sollte es regnen, wird in der Stadthalle gefeiert

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.nofi-lauf.de
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.