Zwei Gruppen absolvieren Leistungsprüfung
Fast fehlerfrei

"Selbst alten Hasen kann mal ein Fehler unterlaufen", meinte Kreisbrandmeister (KBM) Alfons Huber bei der Abnahme des Leistungsabzeichens für technische Hilfeleistung (THL) bei der Feuerwehr. Dies hatte aber im Gesamtergebnis keine große Auswirkung.

Kommandant Michael Spranger war bei der Überreichung der Abzeichen stolz auf seine Gruppen. Spranger dankte den Ausbildern für die gute Arbeit. Feuerwehrreferent Franz Witt lobte die Frauen und Männer, dass Neustadt so eine funktionierende Wehr hat. Die 20. Gruppe bestand aus Gruppenführer Marco Spranger (Gold/Blau), Maschinisten Andreas Neuzil (Gold/Grün), sowie Michael Kistenpfennig und Markus Hecht (Gold/Rot), Gerd Zischka und Manuel Baeck (Gold/Blau), Michael Bayer-Schmidt (Gold), Kertin Bauer (Silber) und Detlef Schrems (Bronze). In der 21. Gruppe waren Gruppenführer Rainer Konz (Gold/Rot) und Maschinist Erwin Zapf (Gold/Grün), Wolfgang Huber, Stefan Schmid und Markus Lerach (alle Gold/Rot), Peter Leopold, Andreas Witt und Martin Schmidberger (alle (Gold/Grün), Sonja Bergler (Gold/Blau).
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.