Alexander Siwiec Doppelstadtmeister in Kata und Kumite – Geringe Beteiligung
Ein Mann – zwei Titel

Mit Urkunden belohnte der Stadtverband die Teilnahme an der Stadtmeisterschaft in Karate. Bild: adj

Neustadt/Altenstadt. Der Nachwuchsmangel zieht sich durch alle Vereine. Besonders machte er sich bei den Stadtmeisterschaften im Karate bemerkbar. Sie wurde zu einer Neustädter Vereinsmeisterschaft.

Insgesamt 19 Sportler des Karate- Dojos Neustadt gingen in der Gymnasiumturnhalle auf die Matten. Das Dojo des SV Altenstadt entschuldigte sein Fehlen mit dem nicht vorhandenen Nachwuchs. Die Kampfrichter Jochen Dressel, Petra Bergler und Siegfried Schell hatten keine Probleme und erlebten gute Vorführungen in den Disziplinen Kata und Kumite.

Alle Teilnehmer erhielten nach der Meisterschaft Urkunden. Der Stadtverband zeichnete die Titelträger beim Ehrenabend aus.

Stadtmeister wurde Sofia Ott (Kata Kinder). Violetta Petrucenko gewann bei den Schülern vor Theresa Völkl, Shania Ott, Luisa Bär und Alicia Fritsch. Titelträgerin bei der Jugend Kata wurde Mai-Anh Tong vor Lea Völkl und Roman Siegemund.

Verena Haubner entschied die Kata Damen für sich vor Rebekka Völkl und Ines Bergler. Alexander Siwiec gewann in der Kata Herren den Titel vor Stefan Wenzl, Thomas Andraschko und Josef Puff.

Den zweiten Titel sicherte sich Alexander Siwiec im Kontaktkampf Kumite Herren vor Stefan Wenzl und Thomas Andraschko.
Weitere Beiträge zu den Themen: Karate (32)Stadtmeisterschaft (44)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.