Basketball
DJK Neustadt über Dresden zum Saisonfinale

Vor allem junge Spieler wie Constantin Ponfick (am Ball) müssen bei den Neustädter Regio-Basketballern gegen die Dresden Titans für mehrere fehlende Leistungsträger in die Bresche springen. Bild: A. Schwarzmeier

Die Saison ist für die Regionalliga-Basketballer der DJK Neustadt fast beendet. Doch bevor die Neustädter mit ihren Fans und dem Tabellenfünften Würzburg Tropics beim Saisonfinale am 9. April in eigener Halle feiern dürfen, steht noch ein schweres Auswärtsspiel an.

Sechster gegen Siebter heißt es beim Duell der Tabellennachbarn am Sonntag gegen die Dresden Titans II. Und es verspricht einen heißen Kampf. Neustadt reist dabei trotz des marginal besseren Tabellenplatzes und des knappen 79:78-Erfolgs im Hinrundenspiel als klarer Außenseiter in die sächsische Landeshauptstadt.

Denn die Zweitliga-Reserve der Dresdener Titans von Coach Dainius Pleta dürfte - im Gegensatz zum ersten Aufeinandertreffen - in eigener Halle mit einigen Pro-B-erfahrenen Spielern antreten. Zudem ist der Aufsteiger aus Neustadt stark ersatzgeschwächt. "Ich weiß nicht mal wer am Sonntag zur Verfügung steht", sagt DJK-Coach Uwe Glaser noch am Donnerstag.

Die Liste der Ausfälle ist lang: Neben Tobias Merkl, der in der Hinrunde gegen die Titans mit 30 Punkten bester Werfer war, fehlen auch Jevon Perschnick (Einsatz in der Jugend-Bundesliga JBBL), Alex Pöss (Abitur) und Captain Stefan Merkl (krank). Glaser ist ohne diese wichtigen Leistungsträger beim ohnehin dünnen Kader zum Experimentieren gezwungen: "Wir müssen also ohne gelernten Aufbau spielen und das halt irgendwie kompensieren."

Auch wenn es im dicht beieinanderliegenden, gesicherten Mittelfeld der 2. Regionalliga Nord nur noch um minimale Platzierungsänderungen gehen kann, dürfte Dresden hochmotiviert sein. Der DJK-Coach gibt sich dennoch kämpferisch: "Chancen gibt es immer, es müssen alle am gleichen Strang ziehen, und vor allem in die gleiche Richtung." Auch die jungen Bankspieler werden ihre Chance bekommen, das unter Beweis zustellen. "Ich bin jedenfalls nicht gewillt, das Spiel einfach abzuschenken", betont Glaser.

DJK Neustadt Basketball im Web:
http://www.basketball-neustadt.de
https://www.facebook.com/DJKNeustadtBasketball
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.