Basketballer haben's geschafft
DJK-Fans jubeln über Klassenerhalt

Der Underdog hat zugebissen. Die Anhänger der DJK-Basketballer freuen sich, dass ihr Team auch nächstes Jahr in der Regionalliga spielt. Neben zwei Auswärtspartien gegen Dresden stehen jetzt noch zwei Heimspiele an, darunter das Saisonfinale am 9. April gegen die TG Würzburg. Dann wird Neustadt die tolle Saison seiner Basketballer ausgiebig feiern. Bild: Tobias Schwarzmeier
Geschafft. Als die knapp 300 DJK-Fans in der Gymnasiumhalle den souveränen 82:60-Erfolg gegen den favorisierten TTL Bamberg lautstark bejubelten, hatten sie einen weiteren Grund für Beifall: Die Basketballer der DJK Neustadt haben sich am Samstag vorzeitig den Klassenerhalt in der vierthöchsten Basketball-Liga, der 2. Regionalliga Nord, gesichert. Bereits mit dem Sieg gegen den BV Chemnitz hätte der Aufsteiger und krasse Außenseiter nur noch rechnerisch in Gefahr geraten können. Nach dem Aufstieg im Jubiläumsjahr feiert das Team von Coach Uwe Glaser, das fast nur aus Eigengewächsen besteht, den größten Erfolg der Abteilungsgeschichte. Mit spannenden Spielen und teilweise richtiggehenden Basketball-Krimis belohnte der aktuelle Tabellensechste sich, den Verein und seine Zuschauer. Auch die Leser des Neuen Tag würdigten dieses Leistung und wählten die Regio-Herren zur "Mannschaft des Jahres".

DJK Neustadt Basketball im Web:
http://www.basketball-neustadt.de
https://www.facebook.com/DJKNeustadtBasketball
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.