Baskettballer auf dem Treppchen
Neustädter Gymnasium erfolgreich

"Das ist eine hervorragende Leistung", freute sich Mannschaftsbetreuer Wilhelm Merkl. Die Basketballer des Gymnasiums in der Altersklasse IV (Jahrgänge 2003 bis 2005) haben es auf Landesebene aufs Treppchen geschafft. Im Nordbayerischen Qualifikationsturnier zu Hause erspielte sich das Team einen starken zweiten Platz, der gleichzeitig den dritten Rang auf Landesebene bedeutet - zusammen mit dem Zweitplatzierten der südbayerischen Qualifikationsrunde. Dafür dürfen sich die elf Nachwuchstalente die Schulsportsiegermedaille mit dem bayerischen Staatswappen in Bronze um den Hals und die Landesfinalurkunde an die Wand hängen.

Die Neustädter hatten es mit anspruchsvollen Gegnern zu tun. Gegen die Korbjäger des Emil-von-Behring-Gymnasiums Spardorf in Mittelfranken lagen die Lokalmatadoren zur Halbzeit mit 19:8 Punkten vorne. In der zweiten Hälfte gelang der Ausbau zum 33:16-Erfolg. Einen starken Auftakt präsentierten die Fünft-, Sechst- und Siebtklässler in der Partie gegen die favorisierten Bamberger, die das Team aus Spardorf zuvor mit 54:2 überrannt hatten. In der dritten Minuten lagen die Gäste mit 6:0 Punkten zurück, doch in der vierten Minuten hatten sie auf 8:8 ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit brachen die Neustädter ein. Mit einem 16:0-Lauf bauten die Gäste ihre Führung auf 18:55 Zähler aus. Am Ende zeigte die Punktetafel 27:66.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.