Gymnasium Eschenbach und Realschule Vohenstrauß Fußball-Kreismeister bei den Jungen
Fußball bleibt bei den Schülern die beliebteste Sportart

Fußball bleibt bei den Schülern die beliebteste Sportart. Die Verantwortlichen im Arbeitskreis "Sport in Schule und Verein" freuen sich über die konstant hohen Teilnehmerzahlen und die Begeisterung. 16 Jungen-Mannschaften nahmen an den Qualifikationsrunden zum Kreisentscheid teil. Für die Jungen II (14 bis 16 Jahre) und die Jungen III (12 bis 14 Jahre) ging es auf den Sportplätzen auf dem Kulturhügel um den Kreismeistertitel. Das kleine Finale in der Wettkampfklasse II entschied die Lobkowitz-Realschule gegen die Mittelschule Vohenstrauß mit 2:0 für sich. Im Finale gewann das Gymnasium Eschenbach gegen die Realschule Vohenstrauß mit 4:3 nach Elfmeterschießen. Bei den Jungen III spielten die drei Teams nach dem Modus "Jeder gegen jeden". Eschenbach unterlag der Realschule Vohenstrauß nach Elfmeterschießen mit 5:6, bezwang das Gymnasium Neustadt mit 2:0. Die Realschule Vohenstrauß gewann auch ihr zweites Spiel gegen das Gymnasium Neustadt mit 6:5 nach Elfmeterschießen und sicherte sich so den Titel. Der Geschäftsstellenleiter der Sparkasse Neustadt, Wolfgang Huber, überreichte Urkunden und Siegertrikots. Die Sieger treten nun in einer Regionalausscheidung gegen die Gewinner der Stadt Weiden und des Landkreises Tirschenreuth an, um sich für die Bezirksfinals zu qualifizieren. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.