Leichtathletik
Viktor Sittner der Überflieger

Die Sieger der Mehrkampfmeisterschaften 2016 im Leichtathletikkreis Oberpfalz Nord: Viktor Sittner (hinten, Dritter von rechts) gelang im Hochsprung eine außergewöhnliche Leistung. Bild: bgm

Neustadt an der Waldnaab . 75 Teilnehmer aus 9 Vereinen traten bei den Kreismehrkampfmeisterschaften der Jugend und Schüler im Leichtathletikkreis Oberpfalz Nord an.

Athletinnen und Athleten des TV Amberg, von Siemens Amberg, des SC Eschenbach, der LG Hersbrucker Alb, vom ATSV Mitterteich, der SG Nürnberg-Fürth, der DJK Neustadt, der DJK Weiden und von Jahn Wiesau rangen in den Disziplinen Ballwurf oder Kugelstoßen, 100-Meter-Lauf, Weitsprung und Hochsprung um Punkte.Eine außergewöhnliche Leistung gelang Viktor Sittner in der Altersklasse M15. Im Hochsprung übersprang er die Marke von 1,74 Meter und etabliert sich damit in der bayerischen Bestenliste unter den ersten zehn Hochspringern im Freistaat. Die Organisatoren des Wettkampfes von der DJK Neustadt stellten h für jüngere Altersklassen einen Wettkampf auf die Beine gestellt.

Die Sieger in den Altersklassen:

W13: 1. Michelle Paukner (TB Jahn Wiesau, 1549 Punkte). W14: 1. Magdalena Müller (TV 1861 Amberg, 1888). W15: Eva Burger (TB Jahn Wiesau, 1508). U18: 1. Eva Korb (TB Jahn Wiesau, 1908).

M13: 1. Leonhard Krapf (TV 1861 Amberg, 1306). M14: 1. Elias Keck (DJK St. Martin Neustadt, 1750). M15: 1. Viktor Sittner (DJK St. Martin Neustadt, 2019). U18: Raphael Bindl (ATSV Mitterteich, 1926). U20: Sebastian Reber (DJK Neustadt, 1983).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.