1860-Fanclub wieder mit komplettem Vorstand
Junglöwen gefragt

Der 1860-Fanclub "Waldnaablöwen" benötigte eine außerordentliche Jahreshauptversammlung, um im zweiten Anlauf einen kompletten Vorstand ins Amt zu bringen. Nachdem die bisherige Vorsitzende Elli Marshall schweren Herzens aus privaten Gründen ihren Rückzug angekündigt hatte, übernimmt nun Ehrenvorsitzender Wenz Mastalar das Ruder des Vereins.

Die weiteren Posten wurden teilweise im Rochade-Stil besetzt. Armin Winkler, bis dato Beisitzer, ist zweiter Vorsitzender. Das Amt des Kassiers bleibt in den Händen von Christoph Winkler und Jessica Scharnagl fungiert weiter als Schriftführerin. Nachdem sich Franz Witt bereit erklärte, mit Harald Meidenbauer die Kasse zu prüfen, unterstützt der bisherige Revisor Klaus Kargus den Vorstand als Beisitzer. Bernhard Steghöfer und Franz Witt bildeten den Wahlausschuss und zeigten sich erleichtert, dass der Weiterbestand des Fanclubs durch die einstimmige Wahl gesichert ist.

Dennoch sind nach Winklers Meinung künftig junge Löwenfans gefordert. Nun gelte es, den Fanclub auf eine breitere Basis zu stellen. Das Lebendkicker-Turnier wird erst im Juni 2017 realisiert. Im Herbst ist ein Familienausflug geplant.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1548)Fanclub (23)1860 München (39)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.