46. Internationaler Jugendwettbewerb der Volks- und Raiffeisenbanken
Von Helden inspiriert

"Fantastische Helden und echte Vorbilder": Unter diesem Motto stand der 46. Internationale Jugendwettbewerb der Volksbanken Nordoberpfalz und der Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß. "Ihr wart sehr stark dabei", freute sich Renate Merdan, Geschäftsleiterin der Raiffeisenbank in Neustadt.

Über 922 Bilder kamen bei ihr zusammen. Die Grundschulen Altenstadt/WN nahmen mit sechs, Neustadt mit elf und Püchersreuth mit fünf Klassen teil. Von den Mittelschulen aus Altenstadt beteiligten sich vier und aus Neustadt sechs Klassen. Außerdem waren die Lobkowitz-Realschule Neustadt (15), die St.-Felix-Schule (sechs) und das Berufliche Schulzentrum (drei) dabei. Insgesamt nahmen 61 Klassen teil. Durch die Vorauswertung der Fachoberschule Weiden blieben der sechs-köpfigen Jury noch 175 Werke zu begutachten. Rosalie Huber, Astrid Kriechenbauer, Lilo Fischer, Ernst Umann und Stephan Argauer sowie Stadträtin Tanja Kippes ermittelten die Sieger. Jurymitglied Rosalie Huber überreichte den 39 Siegern des Malwettbewerbs Sachpreise. Im Quizwettbewerb wurden sechs Gewinne verteilt. In der Sonder-Kategorie Kurzfilm nahmen die Lobkowitz-Realschülerinnen Julia Gottfried und Maxima Lindner als Team teil. Sie gewannen mit einer Geschichte über einen Superhelden-Plüschhund, der seine Galaxie auf spektakuläre Weise rettet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.