Adventsbasar der St.-Felix-Schule
Viel Beifall für den Sternentanz

Die Jüngsten des Sonderpädagogischen Förderzentrums führten beim Adventsbasar einen Sternentanz auf. Bild: arw

Der Advents- und Weihnachtsbasar des Sonderpädagogischen Förderzentrums St.-Felix-Schule steht bei vielen schon seit Monaten im Kalender. Heuer machten zahlreiche Ehemalige ihre Aufwartung. Schulleiter Rainer Hetz freute sich, dass sich neben seinen Vorgängern im Amt auch zweiter Bürgermeister Heinrich Maier und Ludwig Bayer vom Förderverein umschauten.

Den besinnlichen Teil gestaltete der Schulchor unter Leitung von Gabriele Hampel. Die Jüngsten in der Einrichtung trugen mit einem Sternentanz zum Gelingen bei. Pater Stanislaus sagte, die Zeit vor Weihnachten sei ein Zeichen, dass Jesus Christus unter uns lebe. Das Projekt Ugandamission laufe weiter. Anschließend segnete er den Adventskranz und die große Holzkrippe.

Enormen Ansturm erlebte der Basar mit den schönen Sachen, die die Kinder gebastelt hatten. Es herrschte dichtes Gedränge an den Tischen. Außerdem gab es eine Buchausstellung. Der Elternbeirat versorgte die Gäste mit Kuchen, Kaffee und Punsch. Ein Teil des Erlöses geht an de Uganda-Hilfe und wird im Gottesdienst am 21. Dezember überreicht. Unterstützt wird auch die Arbeit in der Schulbücherei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.