Anita Floth erhält Ehrenzeichen für Verdienste im Ehrenamt
Sportlerin, Richterin, Politikerin

Landrat Andreas Meier und Pressaths Bürgermeister Werner Walberer freuten sich mit Anita Floth (von rechts) über die Auszeichnung. Bild: Götz
"Wenn man in Pressath 'Ehrenamt' sagt, meint man Anita Floth ", lobte Rathauschef Werner Walberer seine Bürgerin. Die 60-Jährige erhielt im Landratsamt das Ehrenzeichen für Verdienste im Ehrenamt von Landrat Andreas Meier . "Sie hält die Frauenwelt in Pressath auf Vorderfrau." Floth ist seit 1981 Mitglied des TSV Pressath und leitet dort verschiedene Fitnesskurse.

Sie war 18 Jahre lang Mitglied im Kreistag und engagierte sich dort vor allem im Sozialhilfeausschuss und im Jugendhilfeausschuss. Außerdem ist sie seit über 25 Jahren Beisitzerin der Pressather SPD. Sie brachte sich auch als ehrenamtliche Richterin beim Verwaltungsgericht Regensburg bei mündlichen Verhandlungen und Urteilsfindungen ein. Landrat Meier betonte, dass die Auszeichnung Floths ein Fingerzeig für junge Menschen sein solle: "Wenn sich der Nachwuchs nicht engagiert, wird vieles versiegen." Floth sieht das genauso:. "Es braucht Mut und Motivation, sich zu engagieren. Wenn jeder einen kleinen Teil dazu beiträgt, läuft's. Und es lohnt sich."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.