Bescherung durch deutsch-amerikanischen Nikolaus
130 Geschenkpakete

Rund 150 000 Besucher feierten an drei Tagen das Deutsch-Amerikanische-Volksfest auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr. Dabei blieb auch einiges Geld für den guten Zweck hängen.

Gut 20 000 Euro stehen dem Deutsch-Amerikanischen Gemeinsamen Ausschuss für die alljährlichen Weihnachtspäckchen für bedürftige Familien zur Verfügung. 700 Kartons mit Nahrungsmitteln werden über die Kommunen in der nördlichen Oberpfalz verteilt, 130 davon im Landkreis Neustadt. "Es gibt genug Familien in unserer Gesellschaft, die wirklich darauf angewiesen sind", betonte DAGA-Präsident Helmuth Wächter bei der offiziellen Übergabe an Landrat Andreas Meier und Sozialamtsleiterin Johanna Meier. "Wir sind in der glücklichen Situation, dass wir uns keine Sorgen um unser tägliches Brot machen müssen", sagte Landrat Meier.

Die DAGA nehme bereits im Vorfeld der Spendenaktion große Mühen auf sich, um die nötigen Finanzmittel einzutreiben. "Sie können sicher sein, dass die Pakete bei den richtigen Familien ankommen", versicherte der Landkreischef.
Weitere Beiträge zu den Themen: Truppenübungsplatz Grafenwöhr (110)DAGA (15)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.