DJK-Fußball ernten Lohn für engagierte Arbeit
SSV Jahn kooperiert mit DJK

Die DJK-Fußballabteilung ehrte verdiente langjährige Ehrenamtliche. Von links: DJK-Vorsitzender Wolfgang Schwarz, Manuel Prem, Werner Schaupert, Dieter Spachtholz, Norbert Meister, Abteilungsleiter Achim Neupert, Thomas Hauer und Fritz Ramming. Bild: wsc

Die DJK bekommt eine Anerkennung für die tolle Arbeit bei den Fußballern. Achim Neupert berichtete in der Jahreshauptversammlung von einer Partnerschaft und vielen anderen positiven Entwicklungen.

70 Minuten dauerte die Rede des Abteilungsleiters in der gut besuchten Veranstaltung. Die Geschicke aller leitet schließlich eine "engagierte und motivierte Abteilungsleitung".

Die erste Herrenmannschaft rangiert nach einem sensationellen Saisonstart auf Platz 8 in der Kreisliga und möchte den Klassenerhalt in den kommenden Partien frühzeitig in trockene Tücher legen. Die "Zweite" will unbedingt in die Kreisklasse aufsteigen. Im Juniorenbereich kämpfen A- und B-Jugend um den Verbleib in der Kreisliga, während C- und D-Jugend in der Leistungsgruppe um den Aufstieg dorthin buhlen.

Erfolgreiche Teams


Die E-Jungs haben in der Herbstrunde hervorragende Platzierungen erreicht und errangen im Winter die Hallenkreismeisterschaft. In der F-Jugend kicken derzeit 31 Nachwuchstalente, so dass man drei Mannschaften anmelden musste. Das Team der Küken, die G-Jugend, genießt weiter großen Zulauf und sammelt bei Turnieren erste Wettkampferfahrungen. Die im vergangenen Jahr offiziell aufgelöste Mädchenmannschaft trifft sich weiter zum Training, nimmt jedoch nicht mehr am Spielbetrieb teil. Die stark verjüngten Alten Herren tragen regelmäßig Freundschaftsspiele aus und wurden in der Halle Vize-Kreismeister im Futsal.

Beim Commerzbank-Pott, Ex-Bundesligastar Jimmy Hartwig gab sich bei der DJK die Ehre, schafften es die Neustädter bei 240 Vereinen unter die Top 10. Für den Sieg reichte es nicht. Doch wurde das Engagement des Aktionstages mit einem Kicker, Bällen und 500 Euro belohnt.

Auf Initiative des SSV Jahn Regensburg kooperiert die DJK seit einem Vierteljahr mit der Fußballschule des Regionalligisten und ist dessen offizieller Partner. Neben dem regelmäßigen Besuch von hauptamtlichen Regensburger Jugend-Trainern in Neustadt profitiert die DJK zum Beispiel auch durch Eintrittskarten für Heimspiele der Herren oder ein SSV Jahn-Fußballcamps auf dem Sportgelände. Das erste ist vom 5. bis 8. September terminiert.

Fußballcamp zu Pfingsten


Zuvor steht in den Pfingstferien vom 17. bis 19. Mai das Feriencamp des Bayerischen Fußballverbandes (BFV) durch Lizenztrainer der DJK auf dem Programm. Neupert berichtete von einer Reihe weiterer Aktivitäten wie die Mitarbeit beim Bürgerfest oder dem städtischem Kinderfest.

Jugendleiter Norbert Meister nannte Neupert den "unglaublich engagierten Motor der Abteilung". Der Nachwuchs besuchte unter anderem die Allianz-Arena samt FC-Bayern-Erlebniswelt. Beim Edeka-Legat-Cup erhielt jeder kleine Kicker eine Medaille. DJK-Vorsitzender Wolfgang Schwarz lobte die Fußballer mit einem aufmunternden "macht weiter so".

StatistikBei der DJK St. Martin jagen derzeit 16 Mannschaften dem runden Leder nach, davon etwa 200 Kinder und Jugendliche. Die insgesamt etwa 300 aktiven Fußballer werden von 28 Trainern betreut. Davon sind 8 lizensiert. 6 Nachwuchsübungsleiter absolvieren gerade die Ausbildung zum C-Trainer in Weiden. 3 FSJ'ler unterstützen den Verein zudem noch dort, wo 2 Coaches nicht ausreichen. (wsc)


EhrungenDas Verbandsehrenzeichen des Bayerischen Fußballverbandes (BFV) in Gold erhielt Thomas Hauer , das in Silber wurde Thomas Neumann und Fritz Ramming zuteil. Norbert Meister und Dieter Spachtholz durften das Verbands-Jugend-Ehrenzeichen des BFV in Silber in Empfang nehmen. Werner Schaupert und Manuel Prem bekamen die vereinsinterne Auszeichnung Top-10-Trainer verliehen für mehr als zehn Jahre Trainertätigkeit im Nachwuchsbereich. (wsc)
Weitere Beiträge zu den Themen: DJK Neustadt/WN (60)OnlineFirst (12760)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.