Erträge aus Gewinnsparen
Raiffeisenbank beschert 18 Vereine

"Sie leisten Großartiges. Wir sehen uns insbesondere unserer Region verpflichtet", betonte Vorstandsmitglied Direktor Robert Stahl (rechts). 52 000 Euro verteilt die Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß aus den Erträgen des Gewinnsparens an gemeinnützige Einrichtungen.

7000 Euro entfallen auf die Geschäftsstelle Neustadt. Mit Stahl verteilten Geschäftsstellenleiter Hans Hart (links) und Stellvertreterin Renate Merdan Kuverts an: Hans Maier (ARV), Wolfgang Schwarz (DJK), Vietz di Bella (Förderverein für psychiatrische Patienten), Wolfgang Meiler (Feuerwehr Störnstein), Sebastian Scharnagl sen. (Bürgerwehr), Josef Gleißner (Imkerverein), KAB, Reinhold Zapf (Kulturfreunde Lobkowitz), Reinhold Schwarzmeier (Musikschule), Waltraud und Gottfried Rittig (Siedler Neustadt), Johann Confal (SV 1949 Störnstein), Johannes Strauß (Siedler Störnstein), Michael Hierold (Neustädter Faschingszug), Wolfgang Scharnagl (Kath. Kirchenstiftung), Theresia Förster und Markus Ludwig (Kindergarten Störnstein), Quirin Gierisch (VdK Neustadt), Manfred Gleißner (Förderkreis Skilanglaufzentrum Silberhütte), Vronita Grünauer und Günter Alois Stadler (Heimat- und Volkstrachtenverein Neustadt).
Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (582)Raiffeisenbank (95)Gewinnsparen (19)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.