Ganz schön helle
ADAC staffiert Erstklässler mit Sicerheitswesten aus - Auftaktveranstaltung an der Grundschule Neustadt/WN

Weste an, Kapuze auf und dann sind wir sicher, freuen sich die 62 ABC-Schützen. "Ganz schön helle heißt die Sicherheitsaktion des ADAC für Erstklässler, bei der alleine in der Oberpfalz 5000 Sicherheitswesten an die Schulen verteilt werden.

"Weste an, Kapuze auf, das ist der ganze Trick", sangen 62 Erstklässler in der Grundschul-Aula. Dann fuhr ein Postzusteller mit dem Rad in die Aula, und die Ehrengäste zogen jedem Kind eine leuchtende Sicherheitsweste an.

Für den sicheren Weg zur Schule überreichten der ADAC-Nordbayern und die Deutschen Post bei ihrer Sicherheitsaktion "Ganz schön helle" 62 Sicherheitswesten an Neustädter Erstklässler. Insgesamt 5000 Westen werden in der Oberpfalz ausgeteilt. Marianne Lentner-Hompesch von der Post-Niederlassung Brief in Bayreuth lieferte die Sicherheitswesten persönlich. Rektorin Heike Merther freute sich, dass ihre Schule zum Auftakt im Landkreis auserwählt wurde. "Die Westen sind eigens für Kinder konzipiert", betont Vorsitzender des ADAC-Nordbayern, Herbert Behlert. Gerade die Kapuze bringe den Schulanfängern zusätzliche Sicherheit.

Auffallen erwünscht


"Aufzufallen ist nicht immer gut, in diesem Fall aber schon", weiß Bürgermeister Rupert Troppmann. "Ihr sollt auf der Straße auffallen", sagte er den Kindern. Am Schulzentrum kommen täglich 2500 Schüler und 200 Lehrkräfte an und fahren ab. Da ergeben sich oftmals extreme Verkehrssituationen. Auch Polizeioberrat Jürgen Dodell vom Präsidium Oberpfalz ist es wichtig, dass den Schulanfängern auf dem Schulweg nichts passiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Grundschule Neustadt (6)ADAC Sicherheitswesten (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.