Geld für Donum Vitae
Spende zeigt Wertschätzung

Auf Vorschlag von Landrat Andreas Meier (links) übergab Sparkassenchef Josef Pflaum eine Spende über 1500 Euro für die Beratungsstelle von Donum Vitae, die die Bevollmächtigte Andrea Lang entgegennahm. Bild: bgm

Neustadt. "Die Spende soll Mut machen für das Ehrenamt und die Wertschätzung für alle Mitarbeiter ausdrücken", sagte Josef Pflaum, Vorstandsvorsitzender der Vereinigten Sparkassen, bei der Übergabe eines Spendenschecks über 1500 Euro an Donum Vitae.

Die staatlich anerkannte Beratungsstelle unterstützt Schwangere, werdende Väter und junge Familien durch kostenlose Beratungsgespräche. Um den Betrieb aufrechtzuerhalten, müsse die für die Landkreise Neustadt und Tirschenreuth sowie für die Stadt Weiden zuständige Beratungsstelle über 28 000 Euro Spenden pro Jahr sammeln, erklärte Andrea Lang. "Das wird immer schwerer", bedauerte die Bevollmächtigte der Weidener Niederlassung des bayernweit tätigen Vereins. Die Anzahl der Spender würde zwar gleich bleiben, allerdings sinke die Höhe der Spendenbeträge. Die Verantwortlichen versuchen mit Benefizveranstaltungen gegenzusteuern. "Auch manche Mütter bedanken sich mit einer kleinen Spende, obwohl die Beratung kostenlos ist. Das zeigt die Wertschätzung", freute sich Lang. "Ich weiß, dass es bei Euch gut angelegt ist", sagte Landrat Andreas Meier, auf dessen Initiative hin die Sparkasse an Donum Vitae spendete.
Weitere Beiträge zu den Themen: Donum Vitae (28)Spendenübergabe (46)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.