Gute Freunde kann niemand trennen

Neustadt/Floß. Wer eine Wette verliert, muss sie auch einlösen. "Das ist Ehrensache", schmunzelt Bürgermeister Rupert Troppmann. Zusammen mit einem Großteil des Neustädter Stadtrats macht er sich am Samstag auf den Weg nach Floß. Dort wird die Abordnung aus der Kreisstadt um 17 Uhr auf der Bühne ein Lied singen. "Wir haben uns für den Beckenbauer-Klassiker ,Gute Freunde' entschieden", gibt der Rathauschef bekannt. Die Pirker Blechmusi hat sich bereiterklärt, den Chor zu begleiten. Die Neustädter Stadtväter streifen für den Auftritt sogar extra gedruckte T-Shirts über. "Das wird lustig", freut sich Troppmann. "Und wenn wir gut gesungen haben, spendiert Bürgermeister Günter Stich für jeden eine Halbe Bier." Um was es sich bei der Wette gehandelt hat, kann Troppmann gar nicht mehr sagen. "Das war im Januar beim Inthronisationsball", erinnert er sich. "Das ist aber eigentlich egal, unser Auftritt dient der guten Nachbarschaft."

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.