Hirten johlen am Lagerfeuer
Kinder machen begeistert beim Krippenspiel mit

"Was ist für euch eine frohe Botschaft?", wollte der Engel von den Hirten wissen. Die Hirten antworteten: "Einen Schweinebraten essen, mit den Geschwistern spielen oder einfach nur schlafen." Bild: stn

Die Hirten sprangen und hüpften johlend um das Lagerfeuer. Sie wollten einfach nur Spaß haben. Doch ihre Aufgabe war es, am Heiligen Abend auf den Engel zu warten, der zu ihnen sprechen wird.

"Die wilden Hirten" hieß das Krippenspiel, das Gemeindereferentin Julia Plödt mit den Kindern einstudiert hatte. Als der Engel (David Schäffler) schließlich kam und fragte, was die Hirten hier machten, antworteten sie: "Wir sitzen nur hier rum und warten, dass endlich etwas passiert." Es sei todlangweilig. Auf die Frage des Engels, was sie denn jetzt lieber machen würden, antworteten sie: "Einen Schweinebraten essen, mit den Geschwistern spielen oder einfach nur schlafen."

Stattdessen müssten sie auf die frohe Botschaft warten. Der Engel wollte nun wissen, was für sie denn eine frohe Botschaft sei. Die Hirten meinten zum Beispiel, dass man viele Freunde habe, dass man jemanden zum Spielen findet oder dass sich die Eltern nicht so viel streiten. Daraufhin antwortete der Engel: "Ich kann euch da jetzt wirklich eine frohe Botschaft verkünden. Schaut dort drüben. Da wird jetzt ein Kind geboren. Und wenn ihr seine Freunde werdet, dann spürt ihr, dass mit ihm vieles besser wird, denn er ist unser Retter und Erlöser." Abschließend meinte die Gemeindereferentin, dass das Jesuskind die Menschen verändere, wenn sie es bei sich aufnehmen. Das großartige Arrangement der Weihnachtslieder des Kinder- und Jugendchors "Regenbogen" mit ihren Instrumentalistinnen unter der Leitung von Waltraud Näger und Elisabeth König zog die Besucher in weihnachtlichen Bann. So richtig warm ums Herz wurde den Krippenbesuchern beim gemeinsamen Abschlusslied "Stille Nacht, heilige Nacht", bei dem nur der Christbaum das Gotteshaus erleuchtete. Am Ende verteilten die Ministranten ein Tattoo mit dem Motiv der Krippe. Die Erwachsenen konnten das Friedenslicht von Bethlehem mit nach Hause nehmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Krippenspiel (55)frohe Botschaft (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.