In Oberpfalz spitze
„Förderprofi“ für die Vereinigten Sparkassen

Große Freude bei der Sparkasse über den "Förderprofi": (von links) Reinhold Kormann, Roland Elsner, Josef Pflaum, Günter Hofmann und Werner Hofmann. Bild: hfz

Die Vereinigten Sparkassen Eschenbach-Neustadt-Vohenstrauß sind erneut für ihr Engagement im Fördergeschäft mit dem "Förderprofi" geehrt worden. Mit dieser Auszeichnung prämiert die BayernLB jedes Jahr die Sparkassen, die ihre Kunden mit gewerblichen oder wohnwirtschaftlichen Förderdarlehen der KfW Bankengruppe, der LfA Förderbank Bayern und der Landwirtschaftlichen Rentenbank besonders unterstützen.

Regionaldirektor Günter Hofmann von der BayernLB übergab den Preis an Vorstandsvorsitzenden Josef Pflaum. Auch stellvertretendes Vorstandsmitglied Reinhold Kormann, Marktdirektor Privatkundenberatung Roland Elsner und Marktdirektor Firmenkundenberatung Werner Hofmann freuten sich über die Auszeichnung.

Der "Förderprofi" würdigt das große Engagement der Sparkassen im Fördergeschäft. Pro Regierungsbezirk wird die Sparkasse mit der höchsten Neugeschäftsquote bei wohnwirtschaftlichen und gewerblichen Förderkrediten prämiert.

2015 reichten die staatlichen Förderinstitute 2,9 Milliarden Euro an zinsgünstigen Krediten aus. Das sind 11 Prozent mehr als 2014. Mit einem Anteil von 36 Prozent aller in Bayern vergebenen Förderdarlehen bleiben die bayerischen Sparkassen und die BayernLB auch 2015 Marktführer im Fördergeschäft.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.