Mariä Himmelfahrt in St. Georg Neustadt/Waldnaab
Betend und singend durch den Felixwald

Bild: Schönberger

Weit über hundert Gläubige versammelten sich an Mariä Himmelfahrt in der Bildkapelle. Sie bewiesen damit Liebe und Hinwendung zu Maria, würdigte Pater Rafau. Der Kaplan von St. Georg erzählte aus dem Religionsunterricht. Ein Bub habe einmal gefragt, in welchem Fahrzeug die Himmelfahrt stattgefunden habe. "Ob mit dem Jet oder mit dem Auto, das ist mir egal. Hauptsache, dass wir im Himmel ankommen", meinte der Franziskaner-Minorit. Im Schein vieler Kerzen zogen die Christen betend und singend samt der mit Blumen geschmückten Mutter-Gottes-Statue durch den Wald zur Felixkirche. Nach Fürbitten und der Weihe an die Muttergottes spendete Pater Rafau den eucharistischen Segen.

Weitere Beiträge zu den Themen: Pfarrei St. Georg (7)Mariä Himmelfahrt (28)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.