Mittwoch Anmeldung für Musikschule – Kurs schon für Einjährige
Mehr als Flötentöne

Musik bietet viele Perspektiven, die man bei der Musikschule lernen kann. Anmeldung dazu ist am Mittwoch Bild: kwl

Die Musikschule nimmt am Mittwoch, 6. Juli, von 18 bis 19 Uhr im Lehrerzimmer der Einrichtung Anmeldungen auch für neue Kurse entgegen. Spätere Anmeldungen können wegen der Disposition der Lehrkräfte nicht mehr berücksichtigt werden. Wer nicht persönlich kommen kann, probiert es unter Telefon 09602/2122.

Bei der Krabbelgruppe im Musikgarten besuchen die ein- bis dreijährige Mädchen und Buben zusammen mit Müttern oder Großeltern den Unterricht. Sie studieren oft vergessene Melodien und Reime ein. In der musikalischer Früherziehung ab September werden instrumentelle und gesangliche Neigungen und Fähigkeiten von Vier- bis Sechsjährigen spielerisch geweckt.

Im Angebot sind wie gewohnt Kurse für Blasinstrumente. Die Ausbildung erfolgt auf Querflöte, Klarinette, Saxofon, Trompete, Posaune, Flügelhorn, Bariton, Waldhorn, Tuba und am Schlagzeug. Sologesang steht ebenfalls im Programm.

Der Unterricht umfasst ferner Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassblockflöte, Viola, Violine, Kontrabass, Akkordeon und Gitarre. Ausgebildet wird auch am Klavier und an der Kirchenorgel, am Keyboard sowie an Orff-Instrumenten wie Marimbafon, Xylofon und Metallofon.

Ein Percussions-Ensemble und eine Rockband bestehen ebenfalls. Zudem gibt es mehrere Veeh-Harfen-Gruppen, ein Akkordeonorchester, eine Volksmusikgruppe, eine Klarinettenmuse, zwei Blockflötenspielkreise, eine Bauernmuse, ein klassisches Bläser-Ensemble und die Stadtkapelle. Abmeldungen sind bis 8. Juli einzureichen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.