Musik, Cocktails und Feuershow auf dem Felixberg
BRK-Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe öffnen bei After-School-Party ihre Türen

Welches Berufsbild ist in der Altenpflege zu erwerben? Wie ist die Ausbildung strukturiert, und wie bringt man Theorie und Praxis in einem sensiblen Arbeitsfeld mit Herz und Verstand unter einen Hut? Das vermitteln Lehrer und Schüler der Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe in Neustadt gemeinsam bei ihrer ersten After-School-Party am Dienstag, 23. Februar, von 16 bis 19 Uhr beim Krankenhaus.

"Wir rocken die Pflege" versprechen die Organisatoren. Schulabgänger und Berufsinteressierte können sich bei dieser Veranstaltung über die angebotenen Ausbildungen zum staatlich anerkannten Altenpfleger/in oder zum staatlich geprüften Pflegefachhelfer/in (Altenpflege) informieren.

Chillout-Lounge


Während an der Altenpflege-Schule - verteilt auf drei Klassen in drei Ausbildungsjahrgängen - Altenpflegerinnen ihr Handwerk lernen, bietet die parallele Berufsfachschule für Altenpflegehilfe eine einjährige Ausbildung zum Pflegefachhelfer/in für Altenpflege. Die Schüler haben sich viel einfallen lassen. Im Bereich der Party-Arena gibt es einen Mix aus Livemusik und Rockmusik. Mit einer alkoholfreien Cocktailbar und einer Candybar können sich die Tanzfreudigen stärken. In der Chill-Out-Lounge wird für das leibliche Wohl gesorgt mit selbstgebackenen Kuchen und Torten sowie mit kalten Canapés .

Während einer Handmassage mit Nagelstyling können sich die Gäste von den Auszubildenden direkt über das Berufsbild informieren lassen oder ganz einfach bei der geplanten Bewerberinfoveranstaltung mit Info-Point. Wer dann nach all den Aktivitäten noch seinen Blutdruck gemessen haben möchte oder seinen Body-Mass-Index bestimmen lassen will, dem kann selbstverständlich auch gedient werden. Der Abschluss ist eine Feuer-Show im Park.

Fast ein halbes Jahrhundert


Seit über 45 Jahren werden unter der Trägerschaft des BRK erfolgreich Altenpfleger und staatlich geprüfte Altenpflegehelfer an den Berufsfachschulen in Neustadt ausgebildet. Schulträger ist der Bezirksverband des Bayerischen Roten Kreuzes Niederbayern/Oberpfalz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.