Musiker hauen__auf die Pauke
Sepp Schwarz und Angela Schramek feiern miteinander runden Geburtstag

Runder Geburtstag im Doppelpack: Angela Schramek (60) und Sepp Schwarz (80) feierten in illustrer Runde gemeinsam ihr Wiegenfest. Bild: kwl
Musik ist ihr Leben. Gemeinsam feierten Sepp Schwarz aus Neustadt den 80. und Angela Schramek aus Altenstadt den 60. Geburtstag im Gasthof "Weißes Rössl". Die Freunde der "Waldnaabtaler Musikanten" und der Stadtkapelle spielten als gemeinsames Orchester beiden Vollblutmusikern ein Ständchen. Werner Schramek hatte alles bestens organisiert.

Lustige Lieder lieferten die Zupfer-Moidln Waltraud Neubauer-Zupfer und Renate Zupfer-Vilas . Auch die "Waldnaabtaler Bauernmuse" um Helmut Kutz spielte auf. Für die "Waldnaabtaler Musikanten" gratulierten Wenzl Zupfer , Herbert Fischer , Hans Schwarz und Kutz. Bürgermeister Rupert Troppmann machte ebenfalls seine Aufwartung.

Sepp Schwarz ist Chef der "Turmbläser". Ferner ist er im Weidener Posaunenchor St. Markus aktiv. Für das Salonorchester gratulierten Max Peter und Gabi Fröhlich ihrem Posaunisten. Die Vorstandsmitglieder Karl Frisch , Josef Bächer und Karl Schmid übermittelten für den Sängerbund die besten Wünsche.

Reinhold Schwarzmeier und Karl Wildenauer von der Musikschule stellten heraus, dass Schwarz als Ausbilder der ersten Stunde vielen Jugendlichen Tenorhorn und Posaune beigebracht und am Aufbau mitgewirkt hatte. Angela Schramek arbeitet als Lehrerin für Trompete und Flügelhorn an der Musikschule. Auch in der Stadtkapelle wird sie als Trompeterin an der ersten Stimme hochgeschätzt. Altbürgermeister Gerd Werner und Ehefrau Johanna überbrachten als Freunde der Familie Schwarz Glückwünsche. Gregor Rosner kam vom ehemaligen Stammtisch der "Altbayerischen". Die Reservisten waren mit Engelbert Eckart vertreten. Schramek wirkt bei der "Waldnaabtaler Bauernmuse", in der Stadtkapelle und bei der Bläsergruppe der Pfarrei St. Johannes Weiden mit. Der Dirigent der Parksteiner Jugendblaskapelle, Alfons Steiner , überbrachte der Ausbilderin ebenfalls ein Geschenk.

Die einjährige Enkelin Emma gratulierte ihrer Oma mit einer Tanzeinlage, musikalisch begleitet von Opa Werner.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.