Musikschule gestaltet traditionellen Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende
Wunschzettel ans Christkind

Die Musikschule gestaltet den Christkindlmarkt am ersten Adventswochenende. Bild: kwl

Am ersten Adventswochenende gibt es in der Kreisstadt eine ganz besondere Attraktion - den Christkindlmarkt der Musikschule am Stadtplatz. Bürgermeister Rupert Troppmann knipst am Samstag, 26. November, um 17.30 Uhr die Lichterkette am Weihnachtsbaum beim Landratsamt an. Stadtkapelle und das Volksmusikduo Jürgen Eckert und Ramona Gleißner spielen auf. Der Markt ist bis 20 Uhr geöffnet.

Süße Leckereien


Nicht fehlen darf die deftige Kartoffelsuppe am offenen Feuer und Bratwürste vom Rost. Ein besonderes Schmankerl sind die Schupfnudel. Für die Kleinen gibt es Schokofrüchte und andere Leckereien. Bei einer Tasse Glühwein oder Kinderpunsch können sich die Besucher aufwärmen. Zudem können sich die Mädchen und Jungen ein Stock-Brot backen. Vronita Grünauer bietet im Eingang des Landratsamtes eine Weihnachtsbastelstube für Kinder an. Lydia Bodensteiner-Fuhrich und Irmgard Schwabe lesen Kindergeschichten und Märchen vor.

Die Kleinen erwartet eine weitere Besonderheit: Sie dürfen dem Christkind einen Wunschzettel mitgeben und erhalten an Weihnachten vom "Christkindl-Postamt" eine Antwort. Außerdem können sie die Schafe von Josef Stangl aus Wöllershof streicheln. Bei einer Tombola gibt es 500 Preise zu gewinnen.

Am Sonntag, 27. November, musizieren die Instrumentalgruppen der Musikschule ab 14 Uhr. Blockflöten- und Bläserensembles, das Akkordeonorchester und Gitarristen sorgen für weihnachtliche Stimmung. Das Christkind Sara Neumann, mehrere Engel und Zwerge sowie der Nikolaus mit Knecht Rupprecht treffen gegen 17 Uhr ein. Sie haben für jedes Kind eine kleine Aufmerksamkeit dabei.

"Himmlische Truppe"


Dabei wird die "himmlische Truppe" von Blechbläsern angekündigt. Der Neustädter Nachtwächter Richard Hallmann beendet den Weihnachtsmarkt um 18 Uhr mit seiner sonoren Stimme.

Für die Organisation ist Vorsitzender Reinhold Schwarzmeier verantwortlich. Bestens unterstützt wird die Musikschule vom Bauhoftrupp unter der Regie von Johannes Neumann und Hausmeister Reinhard Kleber vom Landratsamt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.