Narren gehen auf die Straße
Faschingszüge erwarten Tausende Besucher – Den Anfang macht am Samstag in Flossenbürg

(ms/rti) Die Narren blasen am Wochenende zum Höhepunkt ihres Treibens. Im Mittelpunkt stehen die zahlreichen Faschingszüge. Tausende Besucher sind gespannt, was die Wagen und Gruppen heuer so alles durch den Kakao ziehen.

Den Auftakt macht am Samstag Flossenbürg . Um 14.14 Uhr und 14 Sekunden bewegt sich der kleine, aber feine Gaudiwurm von der Egerlandstraße über die Silberhüttenstraße und den Raiffeisenplatz zum Ortsplatz. Auch ohne Anmeldung dürfen Gruppen mit Wagen oder zu Fuß noch mitmachen. Im Feuerwehrhaus wird bis 19 Uhr weitergefeiert.

Einer der größten Züge Nordbayerns steigt am Sonntag um 14 Uhr in Neustadt/WN . 66 Gruppen und 6 Faschingsgesellschaften haben sich angemeldet. Hinterher steigt im Parkdeck die After-Zug-Party.

Auch in Pleystein hat der Gaudiwurm der "Pulverer" Tradition. Die Faschingsfreunde dürfen sich auf 40 Positionen freuen. Der Startschuss für den Umzug unter dem Schlagwort "James Bond - 007" fällt um 14 Uhr in der Vohenstraußer Straße.

Am selben Tag und zur selben Zeit geht es ebenso in Altenstadt bei Vohenstrauß rund. 20 Gruppen und Wagen haben sich bei Präsident Christoph Gollwitzer vom Faschingsverein "Genau" gemeldet, um bei der 21. Auflage dabei zu sein. Start ist am Feuerwehrhaus. Anschließend ist im "Rittersaal" beim "Schlosswirt" eine große Faschingsparty.

Unter dem Dach des Vereinskartells schlängelt sich am Sonntag um 14 Uhr auch in Mantel ein Gaudiwurm durch den Markt. Beim Sportheim steigt ein Schlauchzieh-Wettbewerb.

Der Faschingszug Hammerles geht am Dienstag um 14 Uhr an den Start. Bis zu 25 Gruppen und Prunkwagen werden erwartet. Mit dabei sind unter anderem die Garden aus Waldeck, Krummennaab, Pressath, Eschenbach und Hammerles. Nach dem Zug - es ist bereits der 38. - wird im Festzelt gefeiert.

Und auch die Moosbacher lassen es am Faschingsdienstag noch einmal so richtig krachen. Die Mitglieder des Faschingsvereins führen um 14 Uhr auf dem Marktplatz wieder Kuriositäten aus der Marktgemeinde auf.
Weitere Beiträge zu den Themen: narren (3)„Pulverer“ (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.