Preisschafkopf des Bayern-Fanclubs
Kasten Bier zum Trost

An 112 Tischen, der Saal platzte aus allen Nähten, spielten die Kartler beim Preisschafkopf des Bayern-Fanclubs im "Weißen Rössl" um über 80 Preise. Nach zwei Runden mit jeweils 20 Spielen standen die besten Kartler fest. Den 200 Euro-Jackpot sicherte sich Hubert Putz aus Altenstadt (links) mit 128 Punkten. 100 Euro erhielt Peter Fröhlich aus Neustadt (Dritter von links) für 113 Punkte. Den dritten Platz erspielte Norbert Deubzer aus Ullersricht (Dritter von rechts) mit 102 Punkten. Er bekam einen Karton mit 12 Flaschen Wein. Schmunzelnd nahm Christine Kirner aus Neustadt (Mitte) einen Kasten Bier als Trostpreis für 34 Punkte entgegen. Bild: adj

Weitere Beiträge zu den Themen: Preisschafkopf (63)Bayern-Fanclub Neustadt (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.