Preisschafkopf
Ernst Zilbauer sticht alle aus

108 Kartler waren zum Preisschafkopf der SPD ins ASV-Sportheim gekommen. Sie kämpften um über 80 Preise. Ernst Zilbauer aus Vohenstrauß sicherte sich mit 133 Punkten den ersten Platz.

Vorsitzender Martin Filchner überreichte ihm dafür 100 Euro. Auf dem zweiten Rang landete der Neustädter Michael Weber (123 Punkte). Er erhielt 50 Euro. Den Dritten, Xaver Klinnert aus Plößberg, lud Annette Karl zum Besuch des Landtags nach München ein. Den Trostpreis erspielte sich der Altenstädter Hubert Putz mit 43 Punkten. Ein halber Meter Zoiglbier und eine Wurst entschädigten ihn für das schlechte Blatt. Franz Witt hatte mit Filchner und Miriam Pöllath sowie Fraktionssprecher Achim Neupert, Karl Schmidberger, Klaus Meierhöfer, Dieter Neubauer und Oskar Schwarz die Ergebnisse ausgewertet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Preisschafkopf (63)Ernst Zilbauer (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.