Schon Jahrzehnte treu
BLLV-Kreisverband stolz auf seine Jubilare

Stellvertretender Bezirksvorsitzender Albert Schindlbeck, der ein Impulsreferat zur aktuellen Verbandspolitik hielt, und Kreisvorsitzende Ulrike Holl ehrten die langjährigen Mitglieder Gertraud Dietl (hinten, von links) sowie Brigitte Schnappauf und Sophie Schikora (vorne, von links). Bild: hfz

Die Auszeichnung treuer Mitglieder war ein Höhepunkt in der Jahreshauptversammlung des Kreisverbands Neustadt des Bayerischen Lehrerinnen- und Lehrerverbands (BLLV). Der Kreisverband zählt 219 Mitglieder.

Zusammen mit stellvertretendem BLLV-Bezirksvorsitzenden Albert Schindlbeck würdigte Kreisvorsitzende Ulrike Holl die Jubilare. Für 25 Jahre wurde Birgit Pinzer geehrt, für 30 Jahre Gertrud Lehner. Bereits seit 40 Jahren gehören Gertraud Dietl, Anna Hausner, Georg Kick, Eva Kroha-Lemberger und Heidrun Löffler dem Verband an. Vor 45 Jahren trat Elisabeth Roth dem BLLV bei und vor 55 Jahren Brigitte Schnappauf.

Schon vor 65 Jahren war Sophie Schikora, ehemals Hauptlehrerin an der Grundschule Schirmitz, dem Verband beigetreten. Von 1980 bis 1994 übte sie das Amt der dritten Kreisvorsitzenden aus. Als hervorragende Mundartdichterin leitete sie im Bezirk die entsprechende Fachgruppe. Seit 2011 ist sie Ehrenmitglied des BLLV. Sehr aktiv war sie auch in der Pfarrei ihrer Wohngemeinde Schirmitz und in der katholischen Erwachsenenbildung, für die sie jahrelang als Referentin und Leiterin von Schulungen tätig war.

Holl erwähnte die Personalratswahlen im Mai und das Amberger Seminar im November. Stolz zeigte sie sich, dass mit Elisabeth Grassler als Geschäftsführerin, Katja Meidenbauer als Referentin für Berufswissenschaft und Organisatorin des Amberger Seminars, Fritz Aumer als Pensionistenbetreuer und Mitglied des Ehrengerichts des BLLV, Marie-Teresa Kellner als Pressereferentin der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Junglehrer und sie selbst als Umweltreferentin mehrere Mitglieder des Kreisverbands im Bezirksverband in hervorgehobener Stellung tätig sind.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.