Selbstbewusst und wehrhaft
Förderschülerinnen lernen Techniken und Auftreten für unangenehme Situationen

Trainerin Simone Knestrick (Zweite von rechts) feuerte die Mädchen an, kräftig zuzulangen. Angreifer Werner Prischenk war entsprechend geschützt. Bild: arw

Rektor Rainer Hetz vom Sonderpädagogischen Förderzentrum St. Felix organisierte mit der Jugendsozialarbeiterin Carolin Völkl einen Selbstverteidigungskurs für Siebt- bis Neuntklässlerinnen. Dafür gab es Zuschüsse vom Kreisjugendamt und vom Förderverein. Dadurch fielen für die Teilnehmerinnen nur geringe Beträge an.

Das Training absolviert das Selbstverteidigungsteam Prischenk (SVTP). "Kursziel ist ist nicht eine breitgefächerte Palette an Kampftechniken, sondern effektive Techniken und Taktiken, die im Ernstfall automatisch abgerufen werden können", erläuterte Trainer Dietmar Schmutzer. In jeder Trainingseinheit schlüpft ein anderer Trainer in einen Vollkontaktanzug und damit in die Rolle des Angreifers. Durch den Wechsel bleiben die Angreifer für die Mädchen. So können die Strategien sinnvoll geübt und gefestigt werden.

Zentrale Fragen waren beispielsweise: Wie nah darf mir eine Person sein? Ab wann empfinde ich Situationen als unangenehm? Darf ich Nein sagen? Wie sage ich Nein? "Damit jeder seinen eigenen Sicherheitsbereich schützen kann, ist das persönliche Auftreten wichtig. Selbstbewusstsein ausstrahlen, sich Respekt verschaffen und klare Worte. Denn Täter suchen sich eher eine schüchterne, graue Maus als einen starken Löwen", betonte Trainerin Simone Knestrick. Im Vorfeld können Eltern schon für den Schulweg mit ihren Kindern sogenannte Rettungsinseln erarbeiten. Rettungsinseln stellen für die Kinder Orte dar, an denen möglichst viele Menschen sind und wo ihnen in einer Notsituation geholfen werden kann.

Seit Kursbeginn haben sich auch männliche Schüler zu Wort gemeldet und möchten ebenfalls Selbstverteidigung lernen. "Eine Wiederholung ist nicht ausgeschlossen, wenn wir Sponsoren finden", überlegt Hetz. Er hat nichts dagegen, das Angebot auszubauen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Selbstverteidigungskurs (13)Rainer Hetz (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.