St.-Felix-Schule und SVE stehen in den Startlöchern
Neu: Offene Ganztagsschule

Für die St.-Felix-Schule und die Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) beginnt am 13. September um 8 Uhr das neue Schuljahr. Der Unterricht endet am Dienstag und Mittwoch jeweils um 11.20 Uhr. Die Schulanfänger der Diagnose- und Förderklasse 1 werden erst gegen 8.15 Uhr von ihrer Klassenleiterin erwartet.

Die Klassenleitungen übernehmen Monika Bergler (DFK 1), Ulrike Hübner (DFK 1A), Monika Hummel (DFK 2/3), Andrea Kostka (Klasse 4), Stefanie Walberer (Klasse 5), Anna Haulitschek (Klasse 6), Ursula Witzgall (Klasse 7), Gabriele Hampel (Klasse 8) und Alexandra Ertl (Klasse 9). Förderlehrer Werner Kick und Studienrätin Maria Zimmermann sind mit differenzierenden Maßnahmen eingesetzt. In der Stütz- und Förderklasse 3/4 unterrichtet Ruth Lewerenz (unterstützt durch Studienreferendarin Helena Pretzl, die Heilpädagogische Förderlehrerin Hildegard Schmid sowie die Sozialpädagogen Diana Lang, Renate Zimmermann und Leonie Zeidler). Die zweite Stütz- und Förderklasse führt Irmgard Hauprich (unterstützt durch die Heilpädagogische Förderlehrerin Monika Reichl und die Sozialpädagogen Tanja Lehner, Uschi Breinbauer und Monique Kaiser). Die SVE leitet Tanja Burger. Sie wird unterstützt durch Studienrätin Stefanie Gruber und Anita Vogl. Neu ist, dass die Offene Ganztagsschule nun von Klasse 1 bis 9 angeboten wird. Die Gruppenleitung liegt bei Evi Gesierich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.