Stadtplatz war früher Marktplatz

(Foto: Götz)

Wer das Wort Marktplatz für den Stadtplatz in den Mund nimmt, wird derzeit mitunter zumindest schief angesehen. Dabei liegt er gar nicht so falsch.

Amtlich und im heutigen Sprachgebrauch heißt die gute Stube zwischen Lobkowitzschloss und Rathaus Stadtplatz. Das war aber nicht immer so. Auf der Lithographie, die ein Neustädter vor Jahren beim Bayerischen Landesvermessungsamt gekauft hatte, ist das Zentrum mit Marktplatz bezeichnet. Die Steinplatte, mit der das Werk gefertigt wurde, stammt von 1839. In Heinrich Ascherls Häuserchronik von 1991 ist zu lesen, "... daß der Marktplatz (in Neustadt Stadtplatz genannt)..."
Weitere Beiträge zu den Themen: Stadtplatz (5)Marktplatz (50)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.