Unterstützung vor allem für Kickernachwuchs
DJK hat drei FSJler am Ball

Thomas Paul, Alicia Walser und Michael Obermeier bestreiten ihr Freiwilliges Soziales Jahr bei den Fußballern der DJK. Für den Verein ist dies eine tolle Unterstützung und für die jungen Leute eine willkommene Hilfe bei der Berufsfindung. Bild: wsc

Die DJK-Fußballer haben wieder drei FSJler an Bord. Für den Verein bedeutet das eine wertvolle Unterstützung im Trainings- und Spielbetrieb. Und auch das junge Trio freut sich auf die Erfahrungen.

Wie in der vergangenen Saison absolvieren auch heuer bei der Fußballabteilung der DJK drei junge Menschen ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). Neben dem Vereins-Eigengewächs Michael Obermeier haben sich der Etzenrichter Thomas Paul und Alicia Walser aus Pirk für ein Jahr voller Sport bei den Neustädter Fußballern entschieden. Eingesetzt sind sie hauptsächlich bei den jüngeren Nachwuchsmannschaften (F-, E- und D-Jugend). Unterstützung erhalten sie von erfahrenen DJK-Jugendtrainern.

Das soziale Jahr begann gleich mit der dreiwöchigen Übungsleiterausbildung, die Alicia, Michi und Tom mit Bravour gemeistert haben. Seitdem sind sie voll im Einsatz.

Neben der Beschäftigung am DJK-Fußballplatz arbeiten sie auch in der Mittagsbetreuung der Mittel- und Realschule mit, helfen in verschiedenen Bereichen in der Grundschule aus und bestreiten dort auch zwei SAGs (Sport-Arbeitsgemeinschaften). In den Wintermonaten, wenn der Fußballbetrieb etwas weniger intensiv ist, werden die drei Freiwilligen auch andere DJK-Abteilungen zum Beispiel beim Kinderturnen oder beim Mädchenturnen bereichern. Für die FSJler bietet das Jahr bei der DJK neben einem monatlichen Taschengeld insbesondere die große Chance, sich für die anstehende Berufsauswahl in einem sportlichen oder pädagogischen Umfeld auszuprobieren. Ihren drei Vorgängern Marius Lang, Franz Schricker und Anna Bitterer hat die Tätigkeit gefallen. Auch nach ihrem sozialen Jahr sind sie der DJK-Fußballabteilung treu geblieben. Franz und Marius kicken aktiv bei den Herren, Marius trainiert darüber hinaus die C 2 und Anna ist als Betreuerin bei der ersten und zweiten Mannschaft weiter am Ball.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1548)DJK (29)FSJ (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.