Warten aufs Christkind
65 Kinder basteln mit den Ministranten

Alle Jahre wieder sorgen die Ministranten der Stadtpfarrkirche St. Georg mit ihrer Aktion "Wir warten aufs Christkind", dass dieses in den Familien ungestört zu Werke gehen kann. 65 Kinder nutzten das Angebot und waren von 13 bis 16 Uhr ins katholische Pfarrheim nach Neustadt gekommen, um die Zeit bis zur Kinderchristmette zu überbrücken.

Die Zehn- bis Elfjährigen bastelten Laternen aus gebrauchten Tetra Paks. Unterstützt wurden sie dabei von den Minis Katrin Forsten, Johannes Gleißner und Daniel Lukas. Die Altersgruppe von acht bis neun Jahren fertigten Engel und Sterne aus Papier an unter der Anleitung von Elisabeth Zahner, Sarah Busch, Christian Peter und Andreas Hecht. Die größte Gruppe, die Sechs- bis Siebenjährigen, gestalteten einen wunderschönen Dekochristbaum aus Ästen, den sie mit Stoff- und Glaskugeln, Holzsternen, Girlanden und Zimtstangen fantasievoll verzierten. Hilfreich zur Seite standen ihnen Veronika und Martina Näger, Thomas Fukerider, Philipp Gierisch und Florian Hecht.

Auch die jüngste Gruppe mit den Drei- bis Fünfjährigen war mit Eifer beim Basteln von Engeln aus Serviettenkugeln. Hierbei mussten Maria Gleißner, Lisa Spachtholz, Lukas Schwab und Martin natürlich besonders unterstützend eingreifen. Nach getaner Arbeit verteilten Veronika Demleitner und Samira Blaschke noch Lebkuchen und Plätzchen zusammen mit Tee.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ministranten (139)Christkind (26)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.