Wohltuende Musik in der Palliativstation mit Veeh-Harfen
Musik für Schwerkranke

Sanfte Klänge zupfte die Veeh-Harfen-Gruppe der Musikschule in der Palliativstation im Krankenhaus. Initiiert hat das kleine Konzert die ehemalige Schwesternausbilderin Vronita Grünauer. Pflegedienstleiter Jan Weiss (links) sowie die Pflegerinnen Maria Helget-Schmid (rechts) und Marion Köstler (Zweite von links) freuten sich über die Abwechslung in der Station. Die Schwerkranken und ihre Angehörigen nahmen das musikalische Angebot gerne an. Die Musikstücke hatten die Titel "Lebenslauf", "Spaziergang im Waldnaabtal" von Cornelia Gurdan, "Öitz is da kalte Winter dao", "Andachtsmusik" von Nikolaus Dorner, "Weißer Winterwald" von Kornelia Kraus, dazu "Sehnsuchtswalzer", "Das Kaffee-Haferl" und "Nimm' dir Zeit". Einfühlsam musizierten Hans Dirschedl (Neustadt), Hans und Ingrid Elsner (Ammerthal), Monika Fischer (Falkenberg), Anette Grau (Altenstadt), Vronita Grünauer (Döltsch), Elfriede Koller (Weiden), Lidwina Kraus, Gloria Lanteigne (beide aus Wernberg), Franziska Michl (Windischeschenbach), Monika Ott (Wurz) und Leiterin Maria Wildenauer (Neustadt). Bild: kwl

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.