Fulminante Rocknacht im Stodl

Kultur
Niedermurach
15.12.2015
6
0

Niedermurach-Pertolzhofen. Eine optimal funktionierende Vereinsgemeinschaft plus drei junge, aufstrebende Rockbands ergaben eine fulminante Rocknacht im Vereinsstodl. Seit einigen Jahren füllt die Vereinsgemeinschaft den Stodl nicht nur mit verschiedenen Festen, sondern auch mit Rockkonzerten und Kultur.

War der Kabarettabend mit der Gruppe "ungschminggd" schon ein voller Erfolg, so gab es am Wochenende zum vierten Mal das Rockkonzert mit den Lokalmatadoren "Live Beat" sowie mit "The Guiterrorists" und "Garbage of Daydreaming". Als Opener spielte "Live Beat", eine Band aus Pertolzhofen, die aus jungen Musikern der Edelweißkapelle hervorgegangen ist.

Seit fünf Jahren


Die Band um Thomas Schießl (Keyboard/Gitarre/Gesang) heizte den Gästen von Anfang an mit Rock und Pop ein und erwies sich als technisch gute Coverband. Anna Schießl (Bass), Julia Laubmeier (Gitarre), Max Dietl (Gitarre), Stefan Demel (Schlagzeug) und die "Rockröhre" Melanie Müller vervollständigen die junge Band, die schon seit fünf Jahren zusammenspielt und sicher Zukunft hat.

Auch eigene Lieder


Nach einigen Zugaben übernahmen die fünf Musiker von "The Guiterrorists" die Bühne. Die Routiniers um "Altmeister" Wolfgang Schlehuber (Keyboard, Gitarre, Gesang) boten den Gästen einen abwechslungsreichen Crossover von Country, Rock und Blues. Natürlich hatten sie auch eigene Lieder im Gepäck, die aus der Feder der musikalischen Köpfe Raphael Stengl (Gitarre/Gesang) und Martin Winderl (Gitarre, Harp, Gesang) stammen. Coversongs mit eigener Handschrift und Eigenproduktionen, die sie gerne mal auf bayrisch oder oberpfälzisch schreiben, sind ihr Markenzeichen.

Von Elvis über Chuck Berry bis Little Richard und Johnny Cash reichten die Songs, die sie in ihrem ureigenen Stil performten. Bemerkenswert war, dass die Tanzfläche immer gut bevölkert war und gerne von Gästen über 30 genutzt wurde. Als dritte Band startete als Headliner "Garbage of Daydreaming". Als Hauptgig brachten die vier Musiker neben den Titeln ihrer neuen CD "On the Highway" viele Coverversionen wie "Honky Tonk Woman" von den Stones auf die Bühne. Ob Blues, Folk oder Rock, Thorsten Horn beherrscht seine Gitarre erstklassig und bildete mit den Gitarristen Michael Richter und Robert Bauer sowie Bassist Walter Kern und Sebastian Lobinger an den Percussions eine Einheit. Die kräftige Bluesstimme von Natascha Schindler gab den Liedern den nötigen Ausdruck. Wer mehr Rockmusik hören will, ist für Samstag nach Fronleichnam (28. Mai) in den Vereinsstodl eingeladen. Die jungen Rocker von "Live Beat" werden dann als Lokalmatadoren die Gäste wieder mit fetziger Livemusik verwöhnen. So manch größere Stadt könnte sich glücklich schätzen, so eine tolle Vereinsgemeinschaft in ihren Mauern zu haben, war das Resümee vieler Zuhörer. Das nächste Highlight im Stodl ist der Faschingsball am 6. Januar.
Weitere Beiträge zu den Themen: Rocknacht (3)Live Beat (1)The Guiterrorists (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.