Werke von Martin Schneider im Kunst-Container
Sanfte Formen

Granitarbeiten zeigt Martin Schneider ab 6. Dezember in Pertolzhofen. Der Kunst-Container ist rund um die Uhr einsehbar. Bild: Bugl
Kultur
Niedermurach
04.12.2014
29
0
Für das neugierige Publikum bei den "Pertolzhofener Kunstdingertagen" ist Martin Schneider kein unbekannter. Mehrmals war er bei dem 14-tägigen Symposium von Künstler schon mit von der Partie und beeindruckte mit raffinierten Skulpturen aus sperrigem Material. Jetzt präsentiert er seine Arbeiten in der "Pertolzhofener Kunsthalle", dem Kunst-Container am Bayerisch-böhmischen Freundschaftsweg.

Martin Schneider ist in Wolnzach geboren, er studierte nach einer Modellbaulehre an der Akademie der Bildenden Künste in München. Seine Werke haben inzwischen internationale Anerkennung gefunden, sogar in Japan stehen Skulpturen, die seine Handschrift tragen. Viele seine Arbeiten sind aus Marmor oder Granit.

Eröffnet wird die Ausstellung unter Regie des Kunstvereins am Samstag, 6. Dezember, um 18 Uhr. Anschließend gibt es ein Fest im Atelier des Kunstvereinsvorsitzenden Heiko Herrmann. Es spielen "Olli und die Blinden".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.