Blasmusik im Dorf gesichert

Lokales
Niedermurach
30.10.2014
2
0

Die Ausbildung von Nachwuchsmusikanten gehört zu den wichtigsten Aufgaben einer Blaskapelle. Das sieht auch die "Edelweißkapelle" so und lud Eltern und Großeltern zum Vorspielabend ein. Teils schüchtern, teils selbstbewusst, stellten die Musikschüler ihr Können im Vereinsstodl vor.

Mit den Titeln "In Harmonie vereint" und "Wir Musikanten" hieß die Blaskapelle Pertolzhofen ihre Gäste willkommen. Die Bühne im Stodl war dazu mit zwei Bildern des Künstlers Heiko Hermann dekoriert.

Zuhören und Spenden

Martin Martzak begrüßte besonders zweite Bürgermeisterin Rita Salomon und brachte das Motto des Abends auf einen klaren Nenner: "Zuhören, Essen, Trinken und Spenden!" Die Bewirtung mit Getränken und herzhaften Snacks wie Zwiebelkuchen oder Lachsrouladen übernahmen die Mitglieder des Vereins mit Vorsitzendem Michael Betz.

Dann legten die kleinen Musiker Stefan Luber, Verena Fink, Patrizia Weinfurtner, Anna Schießl, Magdalena Fuchs, Paul Reizig, Lena Luber, Patrizia Landgraf, Jonas Fuchs, Lena Laubmann und Lukas Raab los. Teils schüchtern, teils selbstbewusst zeigten sie, was sie bei den Musiklehrern Günter Brandl und Reinhard Zintl auf Klarinette, Flügelhorn, Gitarre, Klavier und Schlagzeug gelernt haben. Durch das Programm führte Jugendbeauftragter Thomas Bauer. Schlager wie "An Tagen wie diesen" oder "Skandal im Sperrbezirk" waren ebenso zu hören wie die Volkslieder "Auf der Mauer, auf der Lauer" und klassische Stücke wie "Ode an die Freude". Für die perfekte Tontechnik war Martin Schießl verantwortlich.

Premiere für neue Band

Mit Basti Högerl, Johannes Reitinger, Manuel Prey, Ferdinand Bauer und Andreas Landgraf hatte auch eine neue Band nach nur drei gemeinsamen Proben ihren Auftritt. Sie wollen als Band in die Fußstapfen von "Live Beat" treten, die ebenfalls aus Musikern von "Edelweiß" hervorgegangen ist und bereits mehrere Auftritte hatte. Zum Abschluss spielte der Allround-Musiker Thomas Schießl noch einige Stücke am Klavier. Der musikalische Nachwuchs in Pertolzhofen ist also gesichert!
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.