Ehejubilare feiern gemeinsam Gottesdienst
Liebe und Geduld

Pfarrer Herbert Rösl (links) feierte mit zahlreichen Ehejubilaren aus der Seelsorgeeinheit, die bereits seit über 25, 30, 40 oder 50 Jahren verheiratet sind, einen Dankgottesdienst. Bild: nia
Lokales
Niedermurach
25.11.2014
0
0
Als Priester über die Ehe zu sprechen oder gar noch Ratschläge an erfahrene Ehepaare zu geben, wäre nicht leicht möglich, so Pfarrer Herbert Rösl. Doch er könne mit Hilfe von Gesprächen, der Bibel oder auch durch persönliche Freundschaften darstellen, was eine Beziehung ausmacht. Das Wichtigste sei die Liebe.

Pfarrer Herbert Rösl konnte zum Abendgottesdienst in Pertolzhofen viele Ehejubilare aus der Seelsorgeeinheit, die bereits seit über 25, 30, 40 oder 50 Jahren verheiratet sind, begrüßen. Besonders freute er sich über die Teilnahme des Ehepaars Lehmann, das sich vor 59 Jahren das Ja-Wort gab. Wer selbst in seiner Kindheit Liebe erfahren durfte, der könne auch später lieben. Mit Liebe könne manche Belastung überwunden werden, so der Geistliche. Damit ein gutes Miteinander außerdem gelinge, sei Geduld zu haben dem anderen gegenüber wie auch das Verzeihen wichtig. Pfarrer Rösl zitierte in diesem Zusammenhang nochmals die Lesung aus dem Kolosserbrief, in dem Güte, Demut, Milde, Geduld und Vergebung als tragende Säulen genannt werden. Nicht zuletzt sei das Gebet von Wichtigkeit.

Pfarrer Rösl spendete am Schluss des Gottesdienstes jedem Jubelpaar einzeln den Segen und wünschte ihnen weiterhin alles Gute. Im Anschluss daran trafen sich alle geladenen Paare im Gasthaus Winderl zum gemütlichen Beisammensein.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.