Ganz im Dienst der Familie

Katharina Zitzmann feierte ihren 90. umgeben von ihrer großen Familie. Auch einige Urenkel sowie Bürgermeister Martin Prey (hinten, Mitte) scharten sich bei der Geburtstagsfeier im Gasthaus Zeitler um die Jubilarin. Bild: frd
Lokales
Niedermurach
28.02.2015
9
0

Bei acht Kindern, zwölf Enkeln und 18 Urenkeln kommen viele Gäste zusammen, wenn es etwas zu feiern gilt. Als älteste Bürgerin in der Gemeinde Niedermurach musste Katharina Zitzmann an ihrem 90. Geburtstag aber noch weit mehr Hände schütteln.

Das Gasthaus der Familie Zeitler in Rottendorf reichte gerade noch aus, um die vielen Familienmitglieder und Gäste von Katharina Zitzmann aufzunehmen. Sie alle wollten beim 90. Geburtstag der ältesten Bürgerin in der Gemeinde dabei sein.

Auch Bürgermeister Martin Prey gratulierte der ältesten Bürgerin zu ihrer Lebensleistung. Für die Pfarrgemeinde waren Pfarrer Herbert Rösl und die Seniorenbeauftragte der Pfarrgemeinde, Rita Reiter, zum Gratulieren gekommen.

Gerade an solchen Tagen, wenn die ganze Familie um sie herum versammelt ist, wird Katharina Zitzmann immer wieder klar, dass es richtig war, ihr Leben in den Dienst ihrer acht Kinder zu stellen. Mit Fleiß, Hilfsbereitschaft und christlicher Nächstenliebe wollte sie ihnen ein gutes Vorbild sein. Zwei ihrer Kinder sind allerdings inzwischen verstorben. Schon mit neun Jahren hat die Niedermuracherin, eine geborene Baumgärtner, den Vater verloren.

Sie musste zusammen mit ihrer Mutter die harte Arbeit in der elterlichen Landwirtschaft bewältigen. 1948 heiratete sie Johann Zitzmann von der Tannenmühle, und ab diesem Zeitpunkt stellte sie sich mit viel Arbeit ganz in den Dienst ihrer Familie. Der Ehemann starb 1996. Da die Beine der Jubilarin nicht mehr so richtig mitmachen wollen, kümmert sich Sohn Eduard, der mit ihr zusammen im Haushalt lebt, fürsorglich um seine Mutter. Immer wieder kommen auch ihre Töchter vorbei, um der Mutter einige Hausarbeiten wie das Putzen abzunehmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.