Hebesätze weiterhin bei 300 Prozent

Lokales
Niedermurach
22.12.2014
0
0
Der Gemeinderat der Gemeinde Niedermurach hat in seiner Sitzung am 2. Dezember die Hebesätze der Grundsteuer A und B auf 300 Prozent sowie der Gewerbesteuer auf 300 Prozent festgesetzt. Gegenüber dem Kalenderjahr 2014 ist damit keine Änderung eingetreten, so dass auf die Erteilung von Grundsteuerbescheiden für das Kalenderjahr 2015 verzichtet wird.

Für alle diejenigen Grundstücke, deren Bemessungsgrundlage (Messbeträge) sich seit der letzten Bescheiderteilung nicht geändert hat, wird deshalb durch diese öffentliche Bekanntmachung die Grundsteuer für das Kalenderjahr 2015 in der zuletzt veranlagten Höhe festgesetzt.

Die Grundsteuer 2015 wird mit den in den zuletzt erteilten Grundstücksabgabebescheiden festgesetzten Vierteljahresbeträgen jeweils am 15. Februar, 15. Mai, 15. August und am 15. November jeden Jahres zur Zahlung fällig.

Für Steuerpflichtige, die von der Möglichkeit des Grundsteuergesetzes Gebrauch gemacht haben, wird die Grundsteuer in einem Betrag am 1. Juli des jeweiligen Kalenderjahres fällig.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.