Maria Pröls verzichtet auch mit 80 nicht auf die "Wirtshausluft"
Die Küche ist ihr Element

Lokales
Niedermurach
24.06.2015
4
0
"Eitz is die Mouracher Wirtin a scho achtzg" war im Pröls-Saal in Niedermurach zu hören, als Maria Pröls im Kreis ihrer Familie und mit vielen Gästen ihren 80. Geburtstag feierte.

Da sie selbst keine großen Reden halten mag, dankte die Jubilarin nur kurz ihren Gästen, dass sie zur Geburtstagsfeier gekommen waren, besonders Pfarrer Herbert Rösl, Bürgermeister Martin Prey und den zahlreichen Vereinsabordnungen. Maria Pröls ist in Rottendorf geboren und aufgewachsen. Ein Fußmarsch zur Schule nach Niedermurach gehörte dazu, und später dann die Mitarbeit in der elterlichen Landwirtschaft. 1958 heiratete sie Anton Pröls, wodurch die Arbeit nicht weniger wurde. Zur Landwirtschaft kam ein Wirtshaus, und außerdem hatte sie die Tochter und zwei Söhne zu versorgen. Drei Enkel, die sie als ihre "Lieblinge" bezeichnet, waren nun auch zum Gratulieren gekommen.

Die Jubilarin gilt im Ort als "Pröls- Wirtin", die mit Leib und Seele bei der Sache ist. Mit ihrer Familie hat sie unzählige Familienfeiern, Vereinsfeste und Faschingsbälle ausgerichtet. "Beim Kochen und Backen", so ihre Kinder, "ist die Mutter immer in ihrem Element". So steht sie auch heute noch oft in der Küche und freut sich, wenn den Gästen ihr Essen schmeckt.

Gern sitzt Maria Pröls bei ihren treuen Gästen am Stammtisch. Wenn sie auch nicht mehr im Gasthaus wohnt, so ganz ohne "Wirtshausluft" kommt sie fast keinen Tag aus. Und ihre Gäste freuen sich,wenn die Jubilarin, die auch eine gute Gesellschafterin ist, sich unter ihnen befindet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.