Nach 15 Monaten am Netz

Lokales
Niedermurach
26.10.2015
3
0

Die Bauarbeiten für die Abwasseranlage und die Wasserversorgungsanlage für die Niedermuracher Ortsteile Voggendorf und Reichertsmühle haben im Juni 2014 begonnen. Seit September sind sie abgeschlossen. Bei der Bauabnahme gab es Lob für die Baufirma Baumer.

Rechtzeitig vor dem Wintereinbruch konnten die Baumaßnahmen in den Ortsteilen Voggendorf und Reichertsmühle abgeschlossen und durch ein Fachgremium "abgenommen" werden. Dazu kamen Bürgermeister Martin Prey, die Bauhofarbeiter Ferdinand Reiml und Konrad Schlagenhaufer, Georg Keil, Werner Schärtl und Torsten Hergenröther vom Zweckverband Nord-Ost-Gruppe, Firmenchef Michael Baumer und Polier Stefan Mösbauer sowie Albert Krämer vom Ingenieurbüro Krämer zunächst zum Wasser- Übergabeschacht an der B 22 auf Höhe Brücklinghof.

Zur Kläranlage Teunz

Die Abwässer der Ortsteile Voggendorf und Reichertsmühle werden nun zur Kläranlage Teunz abgeleitet und dort gereinigt. Dazu hat die Gemeinde Niedermurach von der Gemeinde Teunz Abwasserwerte erworben. Im Zuge dieser Baumaßnahmen wurde ein Abwasserpumpwerk bei der Reichertsmühle errichtet und das Pumpwerk in die Fernwirkanlage der gemeindlichen Abwasseranlage eingebunden. Die Druckleitung zum Abpumpen des Abwassers besteht aus Rohren mit einem Durchmesser von 80 Millimeter und ist 425 Meter lang.

Die Verbindungsleitung zwischen den Ortsteilen hat einen Durchmesser von 200 Millimeter und ist 500 Meter lang. Wie Architekt Albert Krämer beim Abnahmetermin weiter erläuterte, bestehen die Ortskanäle aus Steinzeugrohren mit einem Durchmesser von 200 Millimeter und haben eine Länge von 1050 Meter. Bis auf ein zu tiefliegendes Anwesen sind in Voggendorf und Reichertsmühle alle Anwesen an den Ortskanal angeschlossen worden. Weiterhin ist die Wasserversorgungsanlage für die Ortsteile Voggendorf und Reichertsmühle errichtet worden.

Alle angeschlossen

Das Wasser wird aus dem Netz des Zweckverbandes der Nord-Ost-Gruppe Neunburg bezogen. Das neue Leitungssystem mit allen Bauteilen wurde bereits von der Gemeinde Niedermurach an die Nord-Ost-Gruppe übergeben. Errichtet wurde auch ein Wasserübergabeschacht bei der B22 in die Leitung von Oberviechtach nach Teunz. Die Zubringerleitung vom Übergabeschacht bis zu den Ortsteilen ist 1100 Meter, die Verbindungsleitung zwischen den Ortsteilen 450 Meter lang.

Alle Anwesen in Voggendorf und Reichertsmühle wurden an die neue Wasserversorgungsanlage angeschlossen. Die Arbeiten begannen im Juni 2014 und wurden im September 2015 abgeschlossen. Der bauausführenden Firma Baumer aus Oberviechtach und den am Bau Beteiligten Arbeitskräften konnte eine ordentliche Bauausführung bescheinigt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.