Niedermuracher Jugendfeuerwehr landkreisweit an der Spitze

Niedermuracher Jugendfeuerwehr landkreisweit an der Spitze (boj) Mit einem Rekord von 287 Feuerwehranwärtern zwischen 15 und 18 Jahren aus dem gesamten Landkreis Schwandorf legten kürzlich 33 Gruppen die "Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr" im Jahnstadion in Oberviechtach mit Erfolg ab. Gefragt waren körperliche Gewandtheit, Schnelligkeit, Ausdauer sowie feuerwehrtechnisches Wissen und Können bei einem Löschangriff, beim Kugelstoßen und Staffellauf und bei einer Schnelligkeitsübung. Zudem gal
Lokales
Niedermurach
15.10.2014
13
0
Mit einem Rekord von 287 Feuerwehranwärtern zwischen 15 und 18 Jahren aus dem gesamten Landkreis Schwandorf legten kürzlich 33 Gruppen die "Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr" im Jahnstadion in Oberviechtach mit Erfolg ab. Gefragt waren körperliche Gewandtheit, Schnelligkeit, Ausdauer sowie feuerwehrtechnisches Wissen und Können bei einem Löschangriff, beim Kugelstoßen und Staffellauf und bei einer Schnelligkeitsübung. Zudem galt die Bewertung auch dem geschlossene Auftreten der Gruppe nach dem Grundsatz "der Stärkere hilft dem Schwächeren". Große Freude herrschte bei der Niedermuracher Jugendfeuerwehr, als sich bei der Verleihung der Leistungsspange herausstellte, dass sie landkreisweit die höchste Punktezahl erreicht hatten. Zurecht dürfen die Jugendlichen auf diesen Erfolg stolz sein, denn sie haben ihn sich in vielen Übungsstunden selbst erarbeitet. Letztlich findet sich hier die erfolgreiche Ausbildungsarbeit von Jugendwart Gerald Bär und seinem Stellvertreter Dominik Schießlbauer wieder, die ja auch darauf abzielt, bei den Jugendlichen das Bewusstsein für die Notwendigkeit des Brandschutzes zu wecken und zu fördern. IBild von links: Jugendwart Gerald Bär, Wolfgang Prey, Markus Raiml, André Bauer, Simon Schlagenhaufer, Wolfgang Bär, David Niederalt, Manuela Matzke, Markus Matzke, Johannes Elsner und Alexander Bär. Bild: boj
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.